Kompostwerk

Vom Grünabfall zum Bodenverbesserer

Um ausgezeichneten Kompost herzustellen, bedarf es vor allem zweierlei: einem sehr guten Ausgangsmaterial und viel Zeit.

Hochwertiger Baum- und Strauchschnitt

Seit 2013 verarbeiten wir ihn im Kompostwerk in Wagenfeld-Ströhen weiter. Auf einer Fläche von 1,5 ha produzieren wir hier Kompost für unsere Blumenerden-Herstellung. Da wir alle Produktionsschritte in der Hand haben, bestimmen wir selbst über die Qualität des Produkts.

Beim Produktionsprozess ist das richtige Verhältnis von Wasser und Sauerstoff Grundvoraussetzung für eine gelungene Kompostierung, die wenigstens sechs Monate in Anspruch nimmt. Eine lange Zeit, aber sie lohnt sich. Denn nur wenn der Baum- und Strauchschnitt ausreichend Zeit bekommt und mehrmals umgesetzt wird, kompostiert er vollständig und erreicht die notwendige Güte für unsere Blumenerden. Die produzierte Ware entspricht den Gütekriterien der RAL Gütesicherung.